Kurse und Qualifikationen

Ob nun Motorboot, Jolle oder Yacht - eine fundierte Ausbildung ist für das (eigen-) verantwortliche Führen eines Bootes oder Schiffes unerlässlich. Sie kombiniert intensives Praxistraining mit unabdingbarem Wissen und bildet so die Basis für unvergessliche, aber stets kalkulierbare Abenteuer.

Ein Blick auf den Führerschein-Kompass: Welcher Kurs ist der richtige?

Sie haben schon Erfahrungen gesammelt und es wird endlich Zeit für den "Schein" - aber für welchen? Sie sind noch unbedarfter Leichtmatrose aber hoch motiviert - nur wie fangen Sie an? Welche Qualifikation ist freiwillig, welcher Führerschein ist vorgeschrieben?

Fragen über Fragen ... Die nachfolgende Übersicht kann nur eine erste Orientierungshilfe sein, letztendlich entscheiden Ihre Vorkenntnisse und Ihre ganz persönlichen Ziele und Pläne über die geeignete Ausbildung.

Sie brauchen ein wenig persönliche Navigationshilfe, um den passenden Kurs zu finden? Wir sind gerne für Sie da!

Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen)

Der SBF Binnen ist ein amtlicher Führerschein des Bundesverkehrsministeriums für Binnengewässer (alle Kanäle, Flüsse und Seen). Er wird in zwei Bereiche unterteilt:

  • SBF Binnen unter Segel (Mindestalter 14 Jahre)
  • SBF Binnen unter Motor (Mindestalter 16 Jahre)

Die Scheine können auch gemeinsam erworben werden. Der Unterschied in der theoretischen Ausbildung besteht darin, dass für den Teil unter Motor der Sonderteil "Antriebsmaschine" und für den Bereich unter Segel der Sonderteil "Segeln" geprüft wird. Der allgemeine Teil ist für beide Bereiche gleich. Die Praxisausbildung für den Segelteil führen wir auf Jollen durch, was viel Spaß bereitet, aber natürlich auch etwas Wasserfestigkeit erfordert.

Theoretische Ausbildung: Bamberg, Bad Staffelstein
Praxisausbildung unter Segel: Riedsee, Bad Staffelstein
Praxisausbildung unter Motor: Main-Donau-Kanal, Bamberg

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Sportbootführerschein See (SBF See)

Der SBF See ist ein internationaler amtlicher Führerschein des Bundesverkehrsministeriums (Mindestalter 16 Jahre). Er ist erforderlich, um ein Motorboot oder eine Yacht in küstennahen Seegewässern zu führen, egal ob unter Motor oder Segel. Geprüft wird allerdings nur das Motorboot fahren und die erworbenen Theoriekenntnisse.

Der SBF See ist Voraussetzung für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins (SKS).

Gut zu wissen: Mit dem SBF See können Sie im Schadensfall Ihre Kenntnisse nachweisen.

Theoretische Ausbildung: Bamberg, Bad Staffelstein
Praxisausbildung: Main-Donau-Kanal, Bamberg

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Sportküstenschifferschein (SKS)

Der SKS ist ein empfohlener, amtlicher Führerschein, der unter Segel oder auch nur unter Motor abgelegt werden kann (Mindestalter 16 Jahre). Voraussetzung dafür ist der Sportbootführerschein See (SBF See).

Der SKS ist erforderlich, um eine Yacht in küstennahen Seegewässern (innerhalb der 12 sm Zone) zu führen. In einigen Ländern (z.B. Spanien und Griechenland) ist ein Segelführerschein Pflicht. Der SKS des Deutschen Segler Verbandes wird hier uneingeschränkt anerkannt. Die Ausbildung vermittelt sowohl umfassendes theoretisches Wissen in Navigation und Seemannschaft, als auch praktische Fertigkeiten zum Führen einer Yacht.

Auch bei der Anmietung eines Schiffes erwarten seriöse Charterfirmen in der Regel die Vorlage des SKS. Gut zu wissen: Mit dem SKS können Sie im Schadensfall Ihre Kenntnisse bezüglich Schiffsführung und Seemannschaft nachweisen.

Die zweiwöchige praktische Ausbildung führen wir je nach Jahreszeit im Mittelmeer oder auf der Ostsee durch. Im Anschluss an diesen Ausbildungstörn wird die praktische Prüfung abgenommen.

Wegen Verschärfung der Prüfungsanforderungen bei der SKS-Praxisprüfung sind ab sofort nur noch zwei-wöchige Ausbildungstörns möglich. (unabhängig von bereits vorhandenen Seemeilen!)

Die zwei Wochen Ausbildung können sowohl am Stück, als auch in zwei einzelnen Wochen belegt werden.

Theoretische Ausbildung: Bamberg (Bad Staffelstein auf Anfrage)

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Sportseeschifferschein (SSS)

Der SSS ist ein empfohlener, amtlicher Führerschein für Freizeitskipper, die das Segeln professionell oder semi-professionell betreiben wollen (Mindestalter 16 Jahre). Voraussetzung dafür ist der Sportbootführerschein See (SBF See).

Der Sportseeschifferschein ist vorgeschrieben für das Führen von gewerblich genutzten Sportfahrzeugen (z.B. Ausbildungsschiffe) und die Durchführung von sogenannten Überführungstörns. Mit dem SSS können Traditionsschiffe geführt und mehr als 20 Personen transportiert werden.

Charterfirmen bevorzugen Skipper mit dieser Qualifikation, da sie umfangreich vermitteltes Wissen in den Bereichen Navigation, Recht, Seemannschaft und Wetter garantiert.

Die einwöchige praktische Ausbildung führen wir auf der Ostsee durch. Sollten Sie im Anschluss daran die praktische Prüfung ablegen wollen, müssen Sie vor Fahrtantritt mindestens 900 sm nachweisen können.

Theoretische Ausbildung: Bamberg (Bad Staffelstein auf Anfrage)

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

 

P.S. Sie suchen noch ein Geschenk für jemanden, der schon alles hat? Wie wäre es mit einem Gutschein über einen Schnupperkurs?

Ab sofort können unsere beliebten T-Shirts, Poloshirts, Kapuzenshirts und Kappen bestellt werden!

Was Sie noch alles mit uns erleben können:

Segel-Schnupperkurse

Neugierig? Aber noch unsicher, ob das Segeln der richtige Sport für Sie ist? Probieren Sie es aus! In unseren Schnupperkursen erhalten Sie einen groben Überblick über die theoretischen Grundlagen des Segelns und lernen die wichtigsten Teile eines Segelbootes kennen. Unter Anleitung können Sie dann das erste Mal richtig 'in See stechen' und sogar einige Manöver selbst steuern. Schnupperkurse werden in Gruppen ab 3 Teilnehmern durchgeführt.

Unsere Schnupperkurse werden in Gruppen ab 3 Teilnehmern und mehrmals pro Jahr durchgeführt. Auch beim Schnuppern gilt: Wir legen viel Wert auf Sicherheit und optimale Betreuung! Daher bitten wir um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung, um die Kurse entsprechend zu organisieren.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Segelkurse für Fortgeschrittene/Perfektionskurse

Bekanntlich fängt ja die echte Lehrzeit erst mit dem Ende der formalen Ausbildung an. Das ist auch beim Segeln nicht anders - Erfahrung muss Meile für Meile mit Mut, Geschick und Sorgfalt ersegelt werden. Der eine oder andere Kniff und Trick vom Profi bringt dabei oft den Aha-Effekt oder sorgt für den letzten Schliff: Gerne bringen wir Ihnen besondere Segelpraktiken und weiterführende Segeltechniken bei! Auch Trapezsegeln oder Spinnakersegeln gehört zu unserem Lehrprogramm.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Kentertraining

Mann über Bord – aber gekonnt! Eine Jolle ist zwar im Gegensatz zu einer Kieljacht unsinkbar (wie die Titanic ;-)), aber sie kann kentern. Das ist bei böigem Wind sogar manchmal unvermeidbar und passiert auch erfahrenen Regattaseglern. Entscheidend ist nur, darauf vorbereitet zu sein und im richtigen Moment zu reagieren. Mit etwas Übung bleibt man beim Kentern sogar vollkommen trocken. Bei uns lernen Sie das richtige Verhalten und die Technik, nach einer Kenterung Ihr Boot wieder aufzurichten und weiterzusegeln.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Flottillensegeln

In der Flotte, also mit zwei oder mehreren Schiffen unterwegs zu sein, macht doppelt Freude, stärkt den Teamgedanken und gibt Sicherheit. Ideal für frische Führerscheinbesitzer, die zwar gerne schon Schiffsführer sein möchten, ihre ersten Törns aber noch nicht alleine absolvieren möchten. Auch wir begleiten Sie gerne und segeln mit Ihnen `unter gleicher Flagge´!

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Urlaubs- und Familientörns

Segeltörns dienen natürlich nicht nur der Ausbildung oder Übung. Ein gut organisierter Urlaubstörn ist ein unvergessliches Erlebnis und eine fast unschlagbare Mischung aus Abenteuer und Erholung. Unabhängig davon, ob Sie endlich alles Gelernte umsetzen und aktiv segeln wollen oder ob Sie einfach nur entspannt und in den sicheren Händen unserer erfahrenen Skipper übers Meer gleiten möchten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Route und den Zeitraum zu planen und die schönsten Orte in Ihrem Lieblingssegelrevier anzusteuern. Einen ausgebildeten und erfahrenen Skipper stellen wir Ihnen für 910,00 Euro pro Woche (plus Verpflegung) zur Seite!

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Segelkurse für Kinder

Leinen los für die Nachwuchs-Kapitäne! Während der Sommerferien führen wir Kurse für Kinder ab 9 Jahren durch. Die Anmeldung kann direkt bei uns oder über das Ferienprogramm der Stadt Bamberg erfolgen. Der Kurs erstreckt sich über 3 Tage á 4 Stunden. Jugendliche, die bereits einen Kurs besucht haben, können bei uns in den Sommermonaten nach Absprache und unter Aufsicht segeln.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Feriensegelkurse

Urlaub zuhause? Unsere Feriensegelkurse bieten abwechslungsreiches und außergewöhnliches Freizeitvergnügen mit garantiertem Spaßfaktor für Jugendliche ab 14 Jahren. Im Anschluss an die Ausbildung kann die Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen unter Segel (ab 14 Jahren) oder unter Motor (ab 16 Jahren) abgelegt werden.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Privatstunden, Einzelunterricht

Unsere Kurstermine haben wir nach Möglichkeit so gelegt, dass normal Berufstätige daran teilnehmen können. Sollten sie keinen Kurs finden, der in Ihren Terminkalender passt oder Einzelunterricht bevorzugen, sprechen Sie mit uns. Wir bieten Ihnen auch Privatstunden an, die individuell gestaltet werden können.

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...

Sprechfunkzeugnisse und weitere Angebote

Zum Bedienen eines Sprechfunkgerätes ist der Besitz eines Sprechfunkzeugnisses erforderlich. Dabei wird unterschieden in:

  • UKW Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)
    Dieses Zeugnis berechtigt dazu, eine Funkanlage auf einem deutschen Schiff, das auf deutschen Binnenwasserstrassen fährt, zu bedienen.
  • Short Range Certificate (SRC)
    Das SRC ist ein beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis, das zur Ausübung des Seefunkdienstes für UKW einschließlich GMDSS berechtigt.
  • Long Range Certificate (LRC)
    Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes. Auch für Kurzwelle und Grenzwelle.

Kurse für das UBI und SRC finden zweimal im Jahr statt. Die Ausbildung erfolgt an den eigenen Funkgeräten.

Sonderkurse (ab 6 Personen)

Segelbootverleih/Jollenverleih (an Führerscheininhaber)

Ruderbootverleih

Reisen & Seminare

Öffnet die Terminübersicht Jetzt schnell zu den Terminen...